Buch: Fashion Scandinavia Movement

Fashion Scandinavia, Dorothea Gundtoft, Thames & Hudson

Fashion Scandinavia, Dorothea Gundtoft, Thames & Hudson

Von 5Preview bis Yde by Ole Yde fasst Fashion Scandinavia, erschienen bei Thames & Hudson, die wichtigsten Vertreter skandinavischer Mode zusammen. Dass die nördliche Simplizität seit längerem als der Inbegriff von Coolness gilt, ist spätestens seit dem gleichnamigen Showcase zur London Fashion Week kein Geheimnis mehr.
Nun hat sich Dorothea Gundtoft, Stylistin und Autorin unter anderem für Dazed & Confused, V Mag und Vogue Italia, dem Thema angenommen und versucht, die Essenz skandinavischen Modedesigns greifbarer zu machen. [weiter...]

Paris Fashion Week AW13: Random Notes 3

Diese Pariser Fashion Week war eine der spannendsten, bezogen auf personelle Neuerungen bei den großen Häusern. Doch neben den Modegrößen war auch viel dynamische Bewegung bei den kleineren Designern zu entdecken. Über die Modenschauen hinaus fanden viele weitere Präsentationen, sowie eine ganze Reihe andersartiger Veranstaltungen, teils beinahe unbeachtet, statt. Ein Highlight beispielsweise: die Ausstellung Arrrgh! Monsters in Fashion“ über Modemonster wie Pandemonia, ein gern gesehener Gast der Pariser und Londoner Front Rows, hier im Interview zu sehen. [weiter...]

Copenhagen Fashion Week S/S 2013 Highlights 1: Vibskov, Dalsjö, Goya

Henrik Vibskov
Vibskov ist für Viele das Highlight der Copenhagen Fashion Week. MIt seiner quirky Ästhetik und immerneuen spektakulären Inszenierungen seiner Kollektionen hat sich der dänische Allroundtalent einen Namen gemacht. Auch in dieser Saison gab es bei Vibskov nicht einfach einen “Catwalk”.
Sein Projekt “The Transparent Tongue”, eine überdimensionale rosa Zunge mit Noppen, diente diesmal als Kollektionshintergrund und wiederkehrendes Designmotiv. [weiter...]

“100 Days Berlin” by Henrik Vibskov

100dayshenrikvibskov.jpeg

100 Days ist ein kreatives Verkaufskonzept, das vom dänischen Designer Henrik Vibskov ins Leben gerufen wurde und im Rahmen eines temporären Stores umgesetzt wird – Saison für Saison und immer in einer anderen Stadt.
Nach Amsterdam im Winter letzten Jahres folgt nun Berlin. Der Pop-Up Store öffnet bereits kommenden Freitag seine Tore und präsentiert uns nicht nur Henrik Vibskovs aktuelle Herbst/Winter Kollektion “The Eat”, sondern gibt auch Einblicke in die kreative Welt des Designers, der für seine eindrucksvollen Installationen bekannt ist. [weiter...]

Kopenhagen Fashion Week: Henrik Vibskov

vibskov cph ss12-05

Henrik Vibskov ist wohl das internationale Aushängeschild der Skandinavier. Er ist der einzige skandinavische Designer, der bei der Pariser Männermodewoche seine Kollektion präsentiert und das schon seit 2003.
Er ist nicht bloß Modedesigner, sondern vielmehr als ein wahrer Allroundkünstler, dessen Schauen so beliebt sind, weil man niemals weiss, was einen erwartet, sei es die Kleidung, vor allem aber auf die Location und das Setting.
Auf der Kopenhagen Fashion Week präsentierte Vibskov seine neue Spring Summer 2012 Linie in einem kleinen Park neben dem Forum in Kopenhagen. [weiter...]

Creative Netherlands: “Basic Instincts” Ausstellung Berlin

basicinstinct klaversvanengelen
Klavers van Engelen

Den Niederländischen Kreativlandschaften widmet sich die Wanderausstellung Basic Instinct. Mit einem Bogenschlag von Modedesign über Architektur, Kunst und Produktdesign startet das interdisziplinäre Projekt am Donnerstag, den 30.Juni 2011 in Berlin in der Villa Elisabeth.
Einen Monat lang gastiert “Basic Instinct” in der Hauptstadt und wird anschließend in weiteren internationalen Metropolen zu sehen sein. [weiter...]

Berlin Fashion Week – “Recollection Quartett” Ausstellung

Am gestrigen Abend eröffnete in erwartet pompösen Stile die Ausstellung RECOLLECTION QUARTETT in der Malwerkstatt des ehemaligen Bühnenservice der Deutschen Oper.
Parallel zum Fashion Week Spektakel am Bebelplatz zeigt der Hauptsponsor Mercedes-Benz dort in Kooperation mit dem ModeMuseum Antwerpen eine mögliche Symbiose von Mode und Automobil, um genauer zu sein: Es wurden vier, junge, international erfolgreiche Designer geladen, sich mit den Klassikern des Hauses zu befassen. [weiter...]