Erweckt Ghesquière mit Louis Vuitton die Französische Mode zu neuem Leben?

Louis Vuitton Paris Shanghai Fashion Show

Louis Vuitton bricht auf in eine neue Epoche.

Vor einigen Wochen erschütterte ein Erdbeben die Modewelt: Marc Jacobs verkündete, er werde Louis Vuitton verlassen um sich seinem eigenen Label zu widmen. Nicht alle erinnern sich wohl an die Zeit vor ihm, als Louis Vuitton “nur” ein luxuriöses Pariser Accessoirelabel war, noch dazu eines der ältesten in der Welt. Heute ist es eines der wichtigsten Modehäuser, ein Name, den Marc Jacobs mit der vor 16 Jahren ins Leben gerufenen Ready-to-Wear Kollektion aufgebaut und gestärkt hat, indem er seinen eigenen Stil mit dem reichen Erbe des Hauses zusammenbrachte und dieses so erneuerte. Er erkundete über die Jahre das Klischee der Pariserin, frischte es auf, zerriss es, zerstörte es, aber immer mit Eleganz. Mit ihm reisten wir durch viele Zeiten und Stile, von den 20ern bis in die 90er, von Grunge bis Bondage. [weiter...]

Mit Verzicht gewinnen – Korres Natural Products

Korres Wasserkresse Creme

Korres Wasserkresse Creme

In vielen Pflegeprodukten und Kosmetikartikeln kommen aktuell immer noch synthetische Inhaltsstoffe vor, die zwar kurzfristig Haut und Haare zu verbessern scheinen, aber auf lange Sicht den Körper um seine Regenerationsfähigkeit bringen können. Einer dieser Stoffe ist Silikon. In der Naturkosmetik verzichtet man daher bewusst auf Silikone und andere, synthetisch hergestellte Inhaltsstoffe, so auch die Produkte der ehemaligen Apothekenmarke Korres. [weiter...]

Orla Kiely X Clark’s – Musterkönigin trifft Sohlenkönig

Orla Kiely X Clark's

Orla Kiely X Clark’s

Im September 2013 wurde auf der London Fashion Week eine ganz besondere Kooperation vorgestellt: die irische Designerin Orla Kiely, auch „Queen of Prints“ genannt und die englischen Schuhhersteller von Clarks haben zusammen eine Kollektion entworfen. Die Capsule Collection besteht aus sechs Modellen für Damen im klassischen Retro-Design. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Plateaus mit Blockabsatz, Keilabsatz oder Mary Jane´s. Die Frühjahr/Sommer – Kollektion wird ab Februar in den Geschäften und im Online-Store erhältlich sein, hier gibt es jetzt schon die Highlights zu sehen.  [weiter...]

News Radar: BFAs verliehen, Emeza schließt, B&B wird Publikumsmesse, Paul Smith und Woolmark, Miley Cyrus mit Wintour-Bob

British Fashion Awards 2013

British Fashion Awards 2013

British Fashion Awards 2013
In London wurden vergangene Woche die Gewinner der „British Fashion Awards“ 2013 bekannt gegeben. Über 300 verschiedene Entscheidungsträger und Experten aus der Modebranche hatten abgestimmt. Der erste Award ging an Miuccia Prada in der Kategorie „International Designer of the Year“; die renommierte „Womenswear Designer of the Year“ Auszeichnung wurde an Christopher Kane verliehen; der Award „Designer Brand of the Year“, sowie “Menswear Designer of the Year“ ging an Christopher Bailey, Chefdesigner von Burberry. Ein Outstanding Achievement Award ging an Terry und Tricia Jones. [BFC] [weiter...]

News Radar: Galliano gegen Dior, Sjöstedt für Karstadt, Lacoste mit Peter Saville, H&M ohne Angora, Karl Lagerfeld als WamS-Chefredakteur

H&M stoppt die Produktion von Bekleidung mit Angorawolle

Der schwedische Modekonzern H&M stoppt nun vorerst seine Produktion bezüglich der Textilien, die aus Angorawolle hergestellt werden. Die Tierschutzorganisation PETA Asia enthüllte kürzlich, dass die Angorakaninchen schmerzhaft und qualvoll ausgerupft wurden. H&M will nun zunächst überprüfen, ob firmeneigne Standards zum Tierschutz verletzt werden. Bereits in den Shops vorhandene Pullover oder Schals mit Angora wurden aber weiterhin verkauft. [WWD] [weiter...]

A Life in Pictures: Patou

Aus: Courtesy of Jean Patou: A Fashionable Life by Emmanuelle Polle, Flammarion, 2013.

Aus: A Fashionable Life by Emmanuelle Polle, Flammarion, 2013. via

Die mögliche Wiederbelebung des berühmtes Pariser Modehauses Patou hat vergangene Woche für Aufsehen in der Modewelt gesorgt. Eine gute Gelegenheit, in die Geschichte der Marke und des Mannes, der sie erschaffen hat, einzutauchen: Was zeichnet Patou aus? [weiter...]

News Radar: Lady Gaga für Versace – Meadham Kirchhoff für Topshop – Closed ohne Murkudis – uvm.

Lady-Gaga-Versace-Fruehling-2014

Lady Gaga für Versace SS14

Lady Gaga ist neues Werbegesicht von Versace

Lady Gaga und Versace sind das neue Werbe-Dreamteam: Lada Gaga wird in der kommenden S/S14-Saison das Kampagnengesicht des italienischen Designerlabels. Die experimentierfreudige Sängerin und die “Queen of Italo-Chic”, Donatella Versace, scheinen, wenn man es sich recht überlegt, wie für einander geschaffen. Die Werbeanzeigen werden ab Januar 2014 in Magazinen und auf Plakatwänden zu sehen sein eine kleine Vorschau gibt es bereits jetzt. [Fashionista] [weiter...]


News Radar – Demeulemeester verlässt Label, Hollisters neues Store-Konzept, Balenciaga Flagship in New York, Werbowry für Mango, Burberry: Goidadin entlastet Bailey

Ann Demeulemeester | Photo: Willy Vanderperre

Ann Demeulemeester | Photo: Willy Vanderperre, Bild via

Ann Demeulemeester verlässt ihr Label

Ann Demeulemeester, eine der ursprünglichen “Antwerp Six”, wird das gleichnamige Modelabel verlassen. 
In einem handgeschriebenen Abschiedsbrief erklärte die Designerin, dass eine neue Ära bevorstünde, sowohl ihr privat, als auch für das Label. Anne Chapelle, die seit 1994 die geschäftsführende Direktorin von Ann Demeulemeester war, wird eine bedeutende Beteiligung an dem Unternehmen übernehmen. Sie besitzt unter anderem auch eine Beteiligung an der Marke Haider Ackermann. [BoF] [weiter...]

Sadak S/S14 – Clash of the Cultures

Sadak S/S14

Sadak S/S14

Sasa Kovacevic ist ein in Berlin lebender Designer mit serbischen Wurzeln. Er studierte Modedesign an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und feierte seinen Durchbruch während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin 2009, als er als Finalist des Designer for Tommorrow Awards seine Kollektion “Lapot” zeigte. Die Kollektion seines Labels Sadak für S/S 14 steht unter dem Motto “Pride and Individuality” und bringt ungewöhnliche kulturelle Stereotypen zusammen: Rabbi meets Ninja meets Rapper meets Geisha – oder so ähnlich.  [weiter...]