Paris Fashion Week AW13: Random Notes 3

Diese Pariser Fashion Week war eine der spannendsten, bezogen auf personelle Neuerungen bei den großen Häusern. Doch neben den Modegrößen war auch viel dynamische Bewegung bei den kleineren Designern zu entdecken. Über die Modenschauen hinaus fanden viele weitere Präsentationen, sowie eine ganze Reihe andersartiger Veranstaltungen, teils beinahe unbeachtet, statt. Ein Highlight beispielsweise: die Ausstellung Arrrgh! Monsters in Fashion” über Modemonster wie Pandemonia, ein gern gesehener Gast der Pariser und Londoner Front Rows, hier im Interview zu sehen.

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

In einen verwinkelten Showroom lud der belgische Designer Jean Paul Knott ein, entschied sich nach der größeren Installation zur letzten Saison bewusst für einen intimeren Präsentationsrahmen und erfreute die Gäste mit seiner persönlichen Anwesenheit.  Mit seinem mühelosen Chic, den klaren Schnitten, stellte Jean Paul Knott fließende Kreationen vor und bewies mit Liebe zum Detail, dass auch einfachere Schnitte originell sein können.

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Jean Paul Knott / Paris Fashion Week AW13-14 / 86 rue Quincampoix, Paris

Das Kult-Lederlabel VSP (Very Special Pieces of Vespucci) lud neben Champagner und leckeren Häppchen zur Videopräsentation ein. In gemütlicher Atmosphäre und in Anwesenheit des Kreativdirektors Kadri Soygul wurde die neue Herbst/Winter Kollektion2013/14  vorgestellt. VSP zeigt besonderes handwerkliches Können in der Verarbeitung von Leder und Fellen und ist daher auch Hersteller für Marken wie Dries Van Noten, Isabel Marant oder Acne.

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

VSP Paris Showroom / Paris Fashion Week AW13-14 / 30 Rue du Temple, Paris

Zum ersten Mal bringt eine Ausstellung über 100 Haute Couture Kleider, Roben und Outfits zusammen, die eintrittsfrei im Musée de la Mode de la Ville de Paris noch bis zum 6.Juli 2013 zu besuchen ist. Mit der Unterstützung von Swarovski, ein Unternehmen, das eine enge Beziehung zur Haute Couture pflegt, sind Kreationen weltberühmter Modehäuser zu bestaunen. Fotos und Zeichnungen führen die Besucher bei “Paris Haute Couture” hinter die Kulissen des Modebusiness und geben einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der Kunstwerke. Die Ausstellung läuft noch bis zum 6. Juli 2013; weitere Informationen zur Ausstellung gibt es hier.

Im Gaité lyrique ist noch bis zum 7. April die originelle Ausstellung Arrrgh! Monsters in Fashion zu bestaunen. Eine Auswahl von 58 zeitgenössischen Künstlern präsentiert deren Kostüme in Monsterformen. Die über 80 Kreaturen von Kreateuren wie Alexander McQueen, Bernhard WillhelmCharlie Le Mindu, Henrik Vibskov, Walter Van Beirendonck oder Issey Miyake zeigen eine neue Welt der Mode. Die komplette Ausstellerliste, sowie weitere Informationen hier.

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

“Arrrgh! Monsters in Fashion” Exhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

"Arrrgh! Monsters in Fashion" Exhibition / Gaité lyrique

Arrrgh! Monsters in FashionExhibition / Gaité lyrique

Photo Credits: Anita Krizanovic / Modabot