Berlin Fashion Week – Patrick Mohr: Super- oder Sub-Human?

Patrick Mohr Human SS 2014

Patrick Mohr Human SS 2014

Patrick Mohr ist immer wieder für Überraschungen gut. Diesmal hatte er in das ehemalige Warenhaus Jandorf geladen – ein geschichtsträchtiger Ort: 1904 eröffnet, war das Kaufhaus eines der ersten Berliner Department Stores, wurde 1927 an Herrmann Tietz OHG (später Hertie) verkauft – wiederum eine buchfüllende Historie –  unter dem DDR-Regime diente das Gebäude als Institut für Modegestaltung, und nun wird es seit 1993 saniert und soll umgebaut werden, in Praxen, Büros und Lofts. [weiter...]

Berlin Fashion Week 2013 – Quo Vadis

Model bei Augustin Teboul, Berlin Fashion Week, Herbst/Winter 13/14
Model bei Augustin Teboul, Berlin Fashion Week, Herbst/Winter 13/14

“Mehr Sein als Schein” titelt Spiegel Online, und auch sonst bleiben die üblichen Kritiker, die sonst anlässlich der Berlin Fashion Week die Presse bestimmen, diesmal auffällig leise, wenn nicht sogar komplett still.
Die Berliner Modewoche macht sich – und das trotz der enttäuschenden, graduellen Abwanderung klingender Namen wie A.F. Vandervorst, Strenesse, zuletzt Escada und Kaviar Gauche.
Die für ihre Jungdesigner berühmte Stadt scheint langsam eine Transformation zu vollziehen; die Modemacher sowie die gesamte Berlin Fashion Week werden erwachsen. [weiter...]

Berlin Fashion Week – Tag 4

Die deutsche Hauptstadt stand in den vergangenen 4 Tagen im Mittelpunkt des Modezirkus, allein über 58 Designer präsentierten ihre Kollektionen für den kommenden Herbst/Winter im Mercedes-Benz Fashion Week Zelt, und weitere Kreationen wurden in den vielen Showrooms, Messen und anderen Veranstaltungen gezeigt. Ergänzt wurde die Berliner Fashion Week mit spannenden Happenings und Partys. [weiter...]

Fashion Film Variety: German Edition

In drei Episoden zeigt sich der Kurzfilm “Hors D’Oeuvre” der Modefotografin Monica Menez mit viel Witz und Ironie. Das Model Albe Hamiti bewegt sich, in Goldknopf Couture gekleidet, puppenartig zwischen pastelligem Setdesign und bewältigt mit viel Missgeschick die Schwierigkeiten des Alltags. Humorvoll spielt Menez mit den Klischees einer modebewussten Frau und präsentiert einen kurzweiligen Film, der im wahrsten Sinne des Titels ein Appetithäppchen ist.
Zurecht durfte sie sich beim ASVOFF5 Festival über die Auszeichnung “Best Direction” freuen. [weiter...]

Berlin Fashion Week: Tag 2

Der erste Tag bzw. die Nacht der Berlin Fashion Week endete mit verschiedenen Events, darunter die After-Show Party vom Jubiläumskind Kilian Kerner, die neue Messe Panorama feierte nach seinem ersten Tag ihr Opening Debut mit Stargast Nena, die Capsule lud zur After Party, Vans hostete das House of Vans, Wood Wood feierte in der Soju Bar und Starstyling gab ein Live-Shooting im Cookies mit anschließender Party.
Erneut mit der Herausforderung konfrontiert sich für das eine oder andere Event zu entscheiden, gab der zweite Tag der Fashion Week keinen Anlass zum Durchatmen. Mit über 11 Kollektionsvorstellungen im Zelt, auf dem Runway oder im Studio und etlichen Offsite Präsentationen ging es in die nächste Runde. [weiter...]

Berlin Fashion Week: Horror bei Patrick Mohr

Models bei Patrick Mohr, Herbst/Winter 2013

Gruseliges Make-Up bei Patrick Mohr und Reebok, Herbst/Winter 2013

In den Kellergewölben von The Block in der Michaelikirchstraße inszenierte Patrick Mohr seine Kollektion für H/W 13/14, sowie seine Kooperation mit Reebok, auf äußerst gruselige Weise. Schon beim Abstieg in die nach Lavendel riechende Unterwelt kam eine ungewöhnliche Stimmung auf, untermalt von Industrial Sound traf das gespannte Publikum dann auf die Models, die in stundenlanger Schwerstarbeit in blasse Mutanten verwandelt worden waren.
Ein Meisterstreich des Neuberliners Patrick Mohr, der es auch diesmal wieder schaffte, auf hohem Niveau zu schockieren. [weiter...]

Berlin Fashion Week Highlights – Events

IVANMAN_AW_2013_Campaign_01
IVANMAN A/W 12/13

Modabot presents IVANMAN
Der von der deutschen Vogue zum Genie geadelte Berliner Ivan Mandzukic hat sich mit modabot, dem Tech-Startup SumUp und dem Conceptstore M zusammengetan, und zeigt dort seine, von niemand geringerem als Friedrich Nietzsche inspirierte, Kollektion. Kuratiert wird das Ganze von EDGED Selected.
14. Januar 2013, 18-22 Uhr: IVANMAN & SumUp Kollektionsvorstellung. Press only.
15. und 16. Januar 2013, 12-20 Uhr: IVANMAN Installation. Open to Public.
16. Januar 2013, 18 Uhr: Pop-Up Concert S W E A T S H I R T and Drinks. [weiter...]

Warum Bonnie Strange?

bonnie-strange1
Bonnie Strange

Als Bonnie Strange vor einigen Saisons mit ihrer Model-Girl Group “The Rio Girls” in aufeinander abgestimmten Outfits auf der Fashion Week auftauchte, kratzte sich manch einer verwirrt am Kopf. Wer sind denn die? Warum werden die so viel fotografiert?”- Das ist doch die eine von Germany’s Next Topmodel” flüsterte der Sitznachbar, “Nee, das ist die Freundin vom Ochsenknecht-Sohn” raunte ein anderer. Mittlerweile fragt keiner mehr.
Bonnie Strange ist omnipräsent. Sie ist Model, Party-Girl, It-Girl, Bloggerin, Fotografin, Dauergast auf Street-Style Blogs und neuerdings Designerin.
Ein Fashion Event ohne ihre pinke, blaue oder orangene Mähne – unvorstellbar. Doch warum? Und warum gerade jetzt? [weiter...]

Berlin Fashion Week – Schools Clash

kunsthochschule-berlin-weissensee (4).jpg
Kunsthochschule Berlin-Weißensee, “Seefashion12″

Auch zu dieser Fashion Week präsentierten einige Berliner Kunst- und Modehochschulen wieder ihr Portfolio an jungen Talenten. Eine gute Gelegenheit, drei der wichtigsten, die Universität der Künste (UdK), die Kunsthochschule Berlin-Weißensee und die Esmod International University of Art for Fashion im Vergleich zu sehen. Was sind die Stärken, wo findet sich kreative, wo Marktorientierung? Welche Abgänger kennt man? [weiter...]