London Fashion Week H/W 2013 – Sass & Bide

Sass & Bide ahnen wohl einen milden Winter voraus, oder aber das Duo mit den australischen Wurzeln hat seine Zielgruppe, nämlich derzeit noch fröstelnde Europäerinnen, aus den Augen verloren. Wie anders lässt sich die völlige Abwesenheit von Mänteln in einer Herbst/Winter Kollektion mit dem Titel Wintergate erklären? Auch die Farben lassen Wunschdenken für ewigen Sommer erkennen: zu starken schwarz-weiß Kontrasten und viel Silberakzenten kombinieren die Designerinnen ausschließlich Sonnengelb. [weiter…]

London Fashion Week H/W 2013 – Felder Felder

Felder-Felder-Fall-2013-1 Felder-Felder-Fall-2013-1

Das Designduo Felder Felder ließ sich von der Retrowelle anstecken, und zeigte eine Kollektion mit dem Titel The Velvet Outlaw. Pate stand für die Inspiration Skateboarder Tony Alva, dessen exzentrische Persönlichkeit und sein Skateboardstil machten den 70er Jahre Z-Boy zur Stilikone einer Subkultur..
Ebenso wie in der S/S 2013 Kollektion dienten also die 70er als Insopiration, doch im Gegensatz zur vergangenen Saison waren diese Entwürfe überraschend und spannungsgeladen. [weiter…]

Fashion Film Variety: S/S 2013 Part 2

Designer Duo Christopher Sutton und Sean Anthony Moran stellen für ihr Label Void of Course ihren Film zur neuen Kollektion “Skin Deep Inc.” vor.  Direktor Ryan Hopkinson entführt auf eine imaginäre Reise in die Zukunft, präsentiert ein neues Gesellschaftsdenken mit elektrisierendem Tempo.
Die furchtlose Femme Fatale zeigt sich darin streng, makellos, unabhängig und selbstbewusst, trägt dabei die futuristische Palette des Labels mit scharfen Formen bestehend aus vorwiegend Neopren, Latex und Leder. Charlie Le Mindu wurde für das Haarstyling verpflichtet, als Musik Direktor konnte man keinen geringeren als Marilyn Manson für den Film gewinnen. [weiter…]

Paris: Designers to Watch 2

altewaisoame
Altewaisaome

ffiXXed, das Label der Australierin Kain Picken und der Deutschen Fiona Fau versteht sich als ein Kunst- und Designprojekt mit Fokus auf nachhaltige Unisex Mode. Mit dem Anspruch auf Tragbarkeit und der Verwendung von natürlichen Fasern stellt das Designer Duo für die S/S 2013 Saison die “inevitable necessities” Kollektion vor.
Die notwendige Notwendigkeit setzt sich mit den Fragen auseinander, wann, wo, wie, und vor allem worin man sich am wohlsten fühlt. Heraus kommt eine schlicht schöne Kollektion fürs Wohlbefinden die mit Einsätzen von Holzkugeln zudem für eine Zonenreflex-Stimulierung sorgt. [weiter…]

Paris: Designers to Watch 1

fur1 tibet1
Viifong

Die vor kurzem beendete Paris Fashion Week bot neben den klassischen Shows erneut eine Vielzahl von Designern, die in den über die Stadt verteilten Showrooms ihre Kollektionen vorstellten. Im folgenden werden einige interessante Modemacher vorgestellt.
Das Pariser Newcomer Label Viifong mit Fokus auf die (Nicht-)Farbe Schwarz, der Sicht auf das Dunkle im Dunkeln, der mystischen Düsterheit, setzt couturige Akzente mit einer ausgeprägten Sicht auf Details. Die Kollektion des Designers Weichi Fang kontrastiert mit Material und Struktur. Glatte und geflochtene Haare in Kombination mit Leder, aufwendige Drapierungen oder Nadeln auf fließendem Stoff bewegen sich zwar allesamt in einer Farbwelt, zeigen sich aber nicht langweilig. [weiter…]

London Fashion Week: Headonism – Hüte S/S 2013

DSC02222.JPG
Charlie Le Mindu, Kosher Dreams, S/S 2013. Headonism, at Somerset House, LFW.

Die Kollektion Kosher Dreams von Charlie Le Mindu ist, schwerlich übersehbar, inspiriert vom Judentum, genauer, dem Chassidismus.
Wie Gaultier in seiner 1993 Kollektion “Chic Rabbis”, fordert er dadurch eine Auseinandersetzung mit Stereotypen gegenüber anderen Religionen, als auch mit veralteten Rollenverteilungen, denn im zugehörigen Video werden die Hüte von rauchenden, trinkenden Frauen getragen. [weiter…]

London Fashion Week: Vauxhall Fashion Scout Highlights S/S 2013

minpingtien-12-1 famirv2
Min Ping Tien, Fam Irvoll, S/S 2013. Vauxhall Fashion Scout.

Die Highlights der britischen Nachwuchsförderung in einer filmischen Retrospektive: Swedish School of Textiles, Hellen van Rees, Min Ping Tien und Fam Irvoll.
Den Anfang macht die Swedish School of Textiles, welche das Rationale sowie das Nicht-rationale auf den Runway brachte. 38 Minuten ungezügelte Kreativität.
Film ab. [weiter…]

London Fashion Week: Burberry Prorsum S/S 2013

152211250.jpg
Burberry Prorsum S/S 2013. Bild via.

Einen regelrechten Internet-Hype löste die Show von Burberry Prorsum, insbesondere durch den Online-Livestream der Präsentation, der auch im neu eröffneten Flagshipstore an der Regent Street übertragen wurde, in den vergangenen Tagen aus. Zu Recht. Christopher Bailey hat der Welt wieder einmal bewiesen, dass Burberry seinen Platz ganz oben am britischen Modefirmament verdient. [weiter…]