London Fashion Week: Vauxhall Fashion Scout Highlights S/S 2013

minpingtien-12-1 famirv2
Min Ping Tien, Fam Irvoll, S/S 2013. Vauxhall Fashion Scout.

Die Highlights der britischen Nachwuchsförderung in einer filmischen Retrospektive: Swedish School of Textiles, Hellen van Rees, Min Ping Tien und Fam Irvoll.
Den Anfang macht die Swedish School of Textiles, welche das Rationale sowie das Nicht-rationale auf den Runway brachte. 38 Minuten ungezügelte Kreativität.
Film ab.

Wie bereits angekündigt, bewies sich Hellen van Rees als echtes Highlight der Nachwuchsdesigner. Ihre 3D-Details in klassischen Kostümen verschmelzen Eleganz mit Experiment.
Eine gekonnte Kollektion.

Auch bei Ming Pin Tien hatte sich Vielverprechendes angebahnt, und die Hoffnungen wurden nicht enttäuscht. Spannende Materialeinsätze, unerwartete Einblicke, Nieten und architektonische Konstruktionen wurden von dem in Taiwan geborenen Jungdesigner auf den Laufsteg gebracht.

Fam Irvoll, eine norwegische Designerin, die an der Esmod Oslo studierte, mag es gerne bunt. Ihre Inspirationen bekommt sie in Cartoons, durch Tokyo Street Styles, Games oder Disney Filme. Man könnte sie wohl als “Kidult” bezeichnen, ihre Kollektionen machen eines auf jeden Fall: Spaß.