News Radar: Karl Lagerfeld in Berlin, Augustin Teboul gewinnt, Jessica Weiss in aller Munde, Mode und Wahlkampf

THE_LITTLE_BLACK_JACKET_B_Kopie.jpg 9ca94f7657.jpg
Ausstellung “The Little Black Jacket”. Bilder: Chanel

Karl Lagerfeld wird Ausstellung in Berlin eröffnen
Die Wanderausstellung The Little Black Jacket, die Ende November 2012 nach Berlin kommen wird, soll von Lagerfeld höchstpersönlich eröffnet werden. Auch mit der Location für die Vernissage, nämlich im U3-Bahnhof und Tunnel am Potsdamer Platz, überrascht die Chanel-Ausstellung.
Ein definitives Ausstellungshighlight des Jahres. [weiter…]

Fashion News Round-Up, 17. Juli 2012

Der europäische Gewinner des Vorentscheids des International Wollmark Prize steht fest; Mandarina Duck bringt eine Recyclinglinie auf den Markt; Londons Barbican Centre feiert das 50-jährige Jubiläum des James Bond Films mit einer stylischen Ausstellung, und vieles mehr in den heutigen News des Tages. [weiter…]

“No fashion, please!” Kunsthalle Wien

nfp alexprager
Alex Prager, Rita

In der Wiener Ausstellung No fashion, please! geht es um die Darstellung des Körperbilds in der Modefotografie. Teils wird der Körper auf ironische Weise bloßgestellt – fernab von jeglichem Idealbild, teils durch überragende Kostüme verformt oder sogar, wie in den Werken von Izima Kaoru, als lebloser Körper platziert.
Das Spiel zwischen Ideal und Realität, Model und Nachbar, Kostümierung und bloßer Nacktheit macht deutlich, auf welch unterschiedliche Weise Modefotografie funktionieren kann und die Mode dabei nie aus dem Blick verliert. [weiter…]

“Vanity” in der Kunsthalle Wien

vanityvienna 3 Gundlach
F.C. Gundlach

F.C. Gundlach zählt zu den wichtigsten Modefotografen – was viele jedoch nicht wissen, ist, dass er zudem eine der umfangreichsten Fotografie-Sammlungen im deutschsprachigen Raum besitzt.
In der Wiener Kunsthalle präsentiert er derzeit in der Ausstellung Vanity rund 200 Werke aus seiner Sammlung, darunter Werke von den späten 20ern bis heute.
Gundlach sieht die Modefotografie nicht bloß als eine Abbildung der Schönheit an, sondern vielmehr als Ausdrucksform von Zeitgeist und Menschenbild. [weiter…]

Kein alter Hut

SJ59_JoGordon_KissOf Death_V&A.jpg
Jo Gordon, Kiss of Death (1994)

Wer erinnert sich nicht an Sarah Jessica Parker in ihrem grünen McQueen Kleid und dem passenden Hut, designt von Philip Treacy zur Premiere von Sex and the City – The Movie, wer hat nicht das Bild von Janet Jackson auf ihrem Album Rhythm Nation 1814 im Kopf, auf welchem sie eine Cap mit Metallemblem trägt, was wären Marlene Dietrich ohne Zylinder, John Wayne ohne Cowboyhut, wer würde über Prinzessin Beatrice sprechen, hätte sie nicht den außergewöhnlichsten Hut zur royalen Hochzeit getragen.
Hüte, wenn auch heute selten im Alltag getragen, können ein Sternchen zum Star machen, ein Outfit unsterblich, einem Foto Ikonenstatus verleihen. [weiter…]

Die Welt der Daphne Guinness

1ed5a6e.jpeg
Eine Vorliebe für Rüstung. Schuhe: Alexander McQueen

Daphne Guinness – Modeikone, Couture-Sammlerin, Brauerei-Erbin, Niarchos-Ex-Ehefrau, Mutter von drei Kindern und Model. Kurzum, eine facettenreiche Persönlichkeit.
Das Fashion Institute of Technology (FIT) stellt die key-looks und Meisterwerke heutiger Haute Couture aus dem Besitz der platinblonden Mode-Naturgewalt mit den schwarzen Strähnen im Haar, nun in seinem Museum aus.

[weiter…]

Ausstellung: Get in the Haze Wien

CIMG6259.JPG
Frederik Heyman

Wien und Mode ist eine eher unübliche Assoziation, Wien und Kunst – das passt eher. Gut, dass die Ausstellung Get in the Haze im Wiener MuseumsQuartier alle drei verbindet. Die hybriden Gebilde, die dort zu sehen sind, bilden eine Schnittstelle zwischen Kunst und Mode, agieren in der Grauzone, dem “Nebel” dazwischen.
Kuratiert von der in Spanien geborenen Lliure Briz, findet sich in der Ausstellung ein Sammelsurium an vor allem Antwerpener Künstlern, Modedesignern, Fotografen und Performern die weder in der einen, noch in der anderen Kategorie eindeutig verortbar sind und die Frage “Wo endet Kunst, wo beginnt Mode?” absichtlich unbeantwortet lassen. [weiter…]

Ausstellung: “Visions & Fashion” Berlin

IMG_7812.JPG
Eric Traor©, Wrinkles.

“Visions & Fashion – Bilder der Mode” heißt die neue Sonderausstellung am Kulturforum Potsdamer Platz, die sich mit der Visualisierung von Mode in Fotografie und Illustration auseinandersetzt:
“Ohne Bilder kann die Mode den Konsumenten nicht erreichen, sie braucht die visuellen Codes zur Emotionalisierung und globalen Vermittlung der Markenbotschaft.
Erst durch das gestaltete Bild verschafft sich die flüchtige Mode eine dauerhafte Erinnerung” heißt es im Einführungstext zur Ausstellung. [weiter…]

Berlin Fashion Week: ESMOD Ausstellung ART COUTURE

artcouture 11-04

Eine spannende Ausstellung zeigt während der Fashion Week im Berliner ALEXA Center die ESMOD Modeschule: unter dem Titel ART COUTURE präsentieren Studierende ausgewählte Teile aus der Ausstellung “Barocco-code”. Inspiriert von diesen kulturellen und künstlerischen Strömungen der Vergangenheit entwickelten die Jungdesigner extravagante Teile und dokumentieren mittels Illustrationen den Prozess von der Idee zum fertigen Produkt. [weiter…]

Creative Netherlands: “Basic Instincts” Ausstellung Berlin

basicinstinct klaversvanengelen
Klavers van Engelen

Den Niederländischen Kreativlandschaften widmet sich die Wanderausstellung Basic Instinct. Mit einem Bogenschlag von Modedesign über Architektur, Kunst und Produktdesign startet das interdisziplinäre Projekt am Donnerstag, den 30.Juni 2011 in Berlin in der Villa Elisabeth.
Einen Monat lang gastiert “Basic Instinct” in der Hauptstadt und wird anschließend in weiteren internationalen Metropolen zu sehen sein. [weiter…]