A Life in Pictures: Die Brüder Seeberger

Junge Frau mit Stoffleopardenhandtasche in Deauville, 1929; Mademoiselle de Szilagyi mit Fischtasche  in Biarritz, 1935.

Junge Frau mit Stoffleopardenhandtasche in Deauville, 1929; Mademoiselle de Szilagyi mit Fischtasche in Biarritz, 1935.

Ihre Namen sind kaum jemandem Bekannt, doch die Brüder Seeberger haben einen immensen Beitrag zur Geschichte der Mode geleistet, indem sie diese von 1909-1939 dokumentierten: an den Hotspots der Reichen und Schönen hielten sie den Stil, die Mode und die Gepflogenheiten einer anderen Zeit fest - man kann sie wohl guten Gewissens unter die ersten Streetstylefotografen, beziehungsweise die ersten Societyreporter zählen.

[weiter...]

Cannes Photo Mode – Modefotografie für das Volk

CPM2012 - Guy Bourdin 2 Vogues France maillots Danskin juin 1979
Guy Bourdin – Vogue France 1979

Es ist ja nicht so, dass es in Cannes einen Mangel an Events gäbe, die in die ganze Welt ausstrahlen: u.a. die Filmfestspiele, das Lions Werbefestival, oder die MIDEM, gehören zu den wichtigsten Veranstaltungen der jeweiligen Branchen.
Darauf ruht sich die Stadt an der französischen Riviera nicht aus, und bietet Einwohnern und Touristen derzeit das mittlerweile 10. CANNES PHOTO MODE - Festival International de la Photographie de Mode & Beauté.
Keine Ausstellung in Galerien, sondern auf 3x3m bzw. 3x5m grossen Plakatwänden, oder, wie die Veranstalter sagen, “in dramatischen Dimensionen”. [weiter...]

Ausstellung: Roger Melis – die Sibylle Jahre

554688_305198009570053_632323549_n.jpg Melis 2.jpg

Die Galerie für moderne Fotografie in der Berliner Schröderstraße eröffnet am 14.06.2012, ihre Ausstellung zum fotografischen Werk Roger Melis‘. Der 2009 verstorbene Berliner begann seine Karriere als wissenschaftlicher Fotograf an der Charité, und arbeitete ab 1968 für die DDR-”Zeitschrift für Mode und Kultur” Sibylle, nachdem er von seiner späteren Ehefrau, Dorothea Bertram, der Leiterin der Modeabteilung der Zeitschrift, entdeckt worden war. [weiter...]

Kommerz und Schmerz

page5.jpg
Foto: James Casalena

“Wer schön sein will, muss leiden” ist eine gängige Binsenweisheit im deutschsprachigen Raum, das englische Pendant “beauty knows no pain” negiert zwar den Leidenspart, bedeutet aber letztendlich dasselbe: Schönheit und Schmerz sind eng miteinander verknüpft. Die Mode, insbesondere aber die Modefotografie, zehrt häufig vom Spannungsverhältnis zwischen Leid und Schönheit, vom Hingezogen- und Abgestossensein des Betrachters, von Begehren und Selbstprojektion, vom Erwecken von Verlangen und dem Traum von einem besseren Leben durch einen schöneren Körper. [weiter...]

Glanzvolles Editorial – Vogue Paris

vparis02

Nicht nur die hochkarätig gestylte Mode eines aktuellen Editorials der französischen Vogue von Prada über Jil Sander bis Missoni macht so einiges her. Vor allem die Liste der abgelichteten Schönheiten vereint gleich 5 der meist photographierten Topmodels dieser Tage.
Zum echten Stelldichein bat Emmanuelle Alt u.a.: Arizona Muse, Freja Beha Erichsen, Isabeli Fontana, Lara Stone, und Natasha Poly. Photographiert von Inez van Lamsweerde & Vinoodh Matadin;
verantwortlich für das Styling zeigt sich Melanie Ward. [weiter...]

Berlin Fashion Week – Jungdesigner für Smartstyles presented by Nokia gesucht

smartstyles nokia-01

Anlässlich des Launches des C7 Smartphones und der Berlin Fashion Week sucht Nokia junge Modemacher, die die Gelegenheit erhalten, ihre Mode in der entsprechenden folgenden medialen Kampagne zu präsentieren.
Der Fotograf Yves Borgwardt produziert in Berlin, München und Düsseldorf die Shootings von Smartstyles presented by Nokia, für die pro ausgewähltem Designer 4 Outfits genutzt werden. [weiter...]

The Politics Of Fashion Photography – by Benjamin Kanarek

politicsoffashionphotography

Benjamin Kanarek versteht sich gut auf seinen Beruf als Photograph. In der Vergangenheit hat er für namhafte Magazine, wie z.B. Vogue, Harper`s Bazaar oder New York Times Magazine Fashion- als auch Beautyfotostrecken realisiert.
Seine kreative Arbeit brachte ihm viel Erfolg. Doch auch er musste sich mit Feingefühl, dem richtigen Ton und einer Portion Glück diesen Status erkämpfen.
Diese Erfahrungen schildert er in der umfangreichen Serie The Politics Of Fashion Photography seit März 2010 in seinem Blog. Dabei gibt er sein Know-How für Modephotographen, Stylisten, Editoren und alle Fashion-Interessierten zum Besten. [weiter...]