Modeplattform The Couture Society launcht

thecouturesociety launch1

Ärgerlich für viele Modeshopper war schon seit jeher die Tatsache, dass auf Shows/Fashion Weeks präsentierte Mode nicht immer bei ihnen ankam: Letztlich entschieden immer nur die Einkäufer, was in die Läden kommt, und damit überhaupt verfügbar wird.
Ärgerlich war und ist auch die Tatsache, dass Designer häufig nur für die Einkäufer produzieren, und nicht gekaufte Teile in ihren Archiven verschwinden.
Im Zeitalter von “Fashion 2.0″ oder “Crowdfunding” werden diese Strukturen aber immer mehr aufgebrochen, indem das Netzwerkpotential des Internet genutzt wird, um Mode zu realisieren. [weiter...]

Mode im Museum Anfang 2011

rodarte statesofmatter-01

2011 machen bisher 3 wahrlich kunstvolle Mode-Ausstellungen von sich reden.

YOHJI YAMAMOTO at the V&A
Nach Paris, Florenz und Antwerpen würdigt auch London im Victoria and Albert Museum die Arbeiten des Querdenkers Yohji Yamamoto. Mit etwa 80 für seine Arbeit representativen Exponaten stellt man derzeit die Visionen und Einflüsse der vergangenen Jahrzehnte dar. Asymmetrie, von der japanischen Tradition beeinflusste Sillhouetten, und maskuline Schnitte prägen unter anderem seine Entwürfe. [weiter...]

4fashionshake Athen

4fashionshake burke
Una Burke

Heute startet mit dem von griechischen OZON Magazine initiierten 4fashionshake III der erste Vorbote der Athens Fashion Week; Das Festival gliedert sich in eine Hauptveranstaltung am 6. April namens “Poetry in Motion” und 4 weitere Veranstaltungstage, die mit experimentellen Präsentationen neue Modeerfahrungen versprechen.
Ziel der Fashion Days ist es, die griechische Mode-Avantgarde zu unterstützen und jungen Künstlern eine Möglichkeit zum Ausdruck zu bieten.
Unter dem Titel “Poetry in Motion” präsentieren Hormazd Narielwalla, aptform/Michail Gkinis , Sibling und Loukia.
Modefilme liefern Una Burke und Ioanna Kourbela. [weiter...]

Japan Charity Fashion

japan charity evite
fashion girls for japan

Dieser Tage erschütterte die Natur- und Atomkatastrophe in Japan und ihre damit einhergehenden Folgen die ganze Welt. Dem Land während seiner Krise finanziell beizustehen, ist ein Teil des Supports, den auch der Künstler, Designer und Handel möglich machen.
Eine “Fashion Show for Charity”, Charity-Tonträger, Sample Sales und Online-Shops mit Teilerlös für Hillfsorganistation, Poster und viele Produkte wurden innerhalb kürzester Zeit zum Verkauf angeboten. [weiter...]

Buch: Visual Research Methods in Fashion

visualresearchcover

Im Mai 2011 erscheint ein Buch mit dem Titel Visual Research Methods in Fashion bei Berg Publishers. Autorin ist Julia Gaimster, Leiterin der Abteilung für eLearning am Londoner College of Fashion.
Durch viele Interviews mit Personen und Größen der internationalen Modeszene aus den Bereichen: Trendforschung, Blogging, Illustration, Photographie oder Marketing bereitet sie den Inhalt zum Thema Visual Research“, dem Prozess der Kreativität, auf; dabei behandelt sie etwa die Herangehensweise an Methodik und Inspiration für Mode, oder lässt Könner wie Filep Motwary Tipps und Tricks zum Erfolg in der Modebranche verraten. [weiter...]

“Dervishes in Space” Trilogie von Cristian Straub


Dervishes in Space Teil 1

Der Regisseur Cristian Straub, von dem wir auch im Zusammenhang mit seinem Modefilm-Blog ravished by illusions berichteten, macht mit einem spannenden Filmprojekt auf sich aufmerksam.
Kein normaler Modefilm, sondern ein dreiteiliges Epos, ist seine Trilogie “Dervishes in Space” geworden, die jeweils 3 Raumreisende in ihr Innerstes begleitet;
Ein Raumschiff verirrt sich in ein Energiefeld, und löst bei den Frauen emotionale Entladungen aus: “…the astrogirls are transcended into a hyper-reality where their inmost desires and fears become uncannily vivid…”. [weiter...]