A Shaded View On Fashion Film 5: Out Of Competition

“ASVOFF is witnessing the beginning of a real metarmorphosis in the genre this year. The motives for making fashion film and the resulting creations are becoming much more diverse, nuanced and mature. Until recently, the approach to fashion film was quite polarised. Some were engaging with the medium as purely an artistic endeavour rather than as an applied art.
Others tackled the genre with a flagrant commercial impulse and only considered artistry as an afterthought.”
(Diane Pernet) [weiter…]

London Fashion Week SS 2013: Fash/On Film

“This is a great opportunity to support and develop the profile of young fashion designers whilst encouraging the rising stars of filmmaking into this arena. We look forward to having the chance to create a recognised showcase for incredible emerging British fashion film talent, supporting our global reputation for innovation and creativity.” (Caroline Rush, CEO BFC)

Um Modefilm zu fördern, gründete der British Fashion Council das Festival Fash/On Film. Die Initiative, in Zusammenarbeit mit dem High Street Label River Island, möchte die Zusammenarbeit zwischen Modedesignern und Filmemachern im englischen Raum fördern. [weiter…]

12 Fashion Festival Wien: Mr Pearl im Gespräch mit Diane Pernet

120529_Fashion_Intervention_(c)_Jürgen_Hammerschmid_(87).jpggr_120529_Fashion_Intervention_(c)_Jürgen_Hammerschmid_(84).jpg
li. Diane Pernet und Mr. Pearl im Gespräch; re. Mr Pearl mit einer seiner Kreationen

Mr Pearl ist ein Name, der vermutlich wenigen bekannt ist, die nicht extrem an Selbsthass oder Selbstverliebtheit, möglicherweise einer Fixierung in der Kindheitsphase oder einer Kombination aus allen Dreien leiden. “It’s a small world, cause it’s a small waist”, sagt Pearl.
Denn sich in ein Korsett zu zwängen, es tagtäglich enger zu schnüren, und das dann “Befreiung” zu nennen, dazu gehört schon eine Portion Verrücktheit. Kein Wunder also, dass Mr Pearl in der schwarz verkleideten und stets hinter dunklen Brillengläsern verborgenen Kunstfigur Diane Pernet eine Seelenverwandte gefunden hat. [weiter…]

Diane Pernet by Homazd Narielwalla

exhibition flyer

Diane Pernet, kreativer Kopf von ASVOF (A Shaded View On Fashion), ist seit Jahren eine zentrale Persönlichkeit in der Modewelt und rund um den Globus gut vernetzt. Seit einiger Zeit zeichnet sich allerdings ein regelrechter Hype um die erfolgreiche Modekritikerin.
Ihr markantes Äußeres und ihre extravagante Aufmachung schreien gerade danach, Pernet und ihr typisches Styling nachzuahmen, darzustellen oder zu illustrieren.
Immer wieder zeigt sie auf ihrem Blog Künstler, die sie als Charakter in ihren Werken persiflieren oder ihre Person als direkte Inspiration für allerei graphische Arbeiten aufnehmen. [weiter…]

“A Shaded View On Fashion Film” Barcelona

Anfang des kommenden Jahres, vom 24. bis zum 27. Januar wird das “A Shaded View On Fashion Film”-Festival erstmals in Spanien, genauer gesagt in Barcelona, zu Gast sein. Diane Pernet, kreativer Kopf und Gründerin der Mode-Film-Festspiele, feierte damit bisher großen Erfolg in der Geburtsstadt von ASVOFF Paris.
Nach und nach wurden mehrere Städte als Festivalorte adaptiert, seit heute etwa sind die prämierten Videos in Tokyo zu sehen. Mit dabei sind große Namen und Künstler wie Nick Knight, Chris Cunningham, Róisín Murphy, Tilda Swinton oder Steven Klein – und Designer/Labels wie Yves Saint Laurent, Yohji Yamamoto, Hussein Chalayan oder Givenchy.
Einige Gewinner des diesjährigen 4. Festivals sind inzwischen bei youtube zu sehen. [weiter…]