Paris Fashion Week SS14 – Designers To Watch 2

CORBIER AGOSTINI SS14 Group

CORBIER AGOSTINI SS14 Group

Christophe Corbier und Francois Agostini präsentieren ihre erste Kollektion im Rahmen der Paris Fashion Week, nachdem sie über zwanzig Jahre Erfahrung bei großen Modehäusern wie Thierry Mugler, Lanvin, Jean-Paul Gaultier oder Junko Shimada gesammelt hatten. Mit anfänglicher Kühnheit präsentiert das Designer-Duo eine faszinierende, rätselhafte Kollektion bestehend aus Tuniken und Kleidern, sowie Kimono-inspirierte Looks mit Animalprints. Auf die Stoffauswahl und Fertigung wird bei Corbier Agostini besonders viel Wert gelegt, so bietet das Label ausschließlich Made-In-France Qualität an.  [weiter…]

Fashion Week Berlin: Inszenierung im Dunkeln bei Moga e Mago

Moga e Mago SS 2014 photograhy by AnnyCK

Moga e Mago SS 2014

Ein abgedunkelter Laufsteg, Taschenlampen auf den Sitzen und ein an die Wand projizierter Mond, das bekam man bei Moga e Mago, neben den obskuren Nachtgestalten im Publikum zu sehen, welche man sonst eher Sonntag Nachmittags im Berghain vermutet. Eine ungewöhliche, aber sehr interessante Fashion Crowd zu einer ebenso unkonventionellen Modenschau.  [weiter…]

Berlin Film Night

forever-passing-through

iHeartBerlin und Mobile Kino luden am Wochenende zur “Berlin Film Night” ein, zeigten eine spannende Auswahl an Kurzfilmen verschiedener Genren mit Bezug zu Berlin.
Anlässlich des 5-jährigen Geburtstag von iHeartBerlin lud der Blog bereits letztes Jahr zu einem mitternächtlichen Screening ein, wobei durch eine Jury ein Gewinnerfilm gewählt wurde, den das Babylon Mitte Kino anschließend in seinem Programm aufnahm.
Im Rahmen der Berlinale 2013 fand man den idealen Zeitpunkt, die Kurzfilme erneut  zu präsentieren, die um einige weitere Filme ergänzt wurden. In den kühlen Räumen der Urban Spree Galerie saß man in gemütlicher Atmosphäre des Rohbaugebäudes vor der Leinwand und fand im Anschluss den perfekten Ausklang in der After Film Party. [weiter…]

Berlin Fashion Week: Tag 3

Nach einem vollgepackten Dienstag präsentierte sich der dritte Tag der Berlin Fashion Week etwas entspannter. Die zeitlichen Lücken zwischen den Shows um die A/W 2013 Kollektionspräsentationen schienen länger und auch die Offsite Events hielten sich im Rahmen, so dass man endlich etwas Zeit zum Durchatmen fand.

Als Highlights im Mercedes-Benz Zelt präsentierten sich die Designer Dietrich Emter, A Degree Fahrenheit und Michael Sontag. Doch neben den offiziellen Schauen fanden noch viele weitere aufregende Ereignisse abseits der Venues am Brandenburger Tor statt. [weiter…]

Deutsche zu Gast in Paris 1

Moga e mago.png DSC02880-1.jpg

Anette Weber beschwerte sich kürzlich bei Fashionweekdaily darüber, dass zumindest die Mode-Franzosen die alte Erbfeindschaft gegen die Teutonen noch nicht begraben hätten. Die Instyle-Chefredakteurin sagte dem Magazin, sie hätte Probleme in gewisse Shows zu kommen oder bekäme, wie bei Saint Laurent Paris (the brand formerly known as YSL) nur einen Stehplatz. Der Grund, so Weber, sei eben traditionelle Verachtung des unmodischen Nachbarlandes, “hässlich, fett (und) unstylish” fände man die Deutschen. Wie dem auch sei, einige hiesige Designer trauten sich dennoch, ihre Mode dort vorzustellen; nicht zu vergessen, Paris ist immer noch Modezentrum. [weiter…]