Lady Gaga – She lives for the Applause

Erst meldete sich Lady Gaga mit ihrem Video zum Marina Abramovich Institute zurück und nun folgt der Release ihres neuen Tracks “Applause”. Die Erwartungen an die Single waren seitens der Kritiker sehr gering, seitens der Fans extrem hoch und in der Realität wieder einmal irgendwo dazwischen. Gaga überzeugt allerdings erneut mit spannenden Outfits und zahlreichen kunsthistorischen Anspielungen. So tritt sie als Andy Warhols Madonna auf, in schwarz-weiß erinnert sie an Fotografien von Richard Avedon und Helmut Newton, sie tritt als Venus (#BotticelliBabe) und Persephone, als Black Swan oder auch, als neuere Interpretation, Jeff Koons’ Schwan, als Meerjungfrau und als Satyr auf.  [weiter…]

Kunst + Mode + Musik – Kooperationen der Superlative

Die Grenzen zwischen Kunst, Mode und Kommerz – sie sind längst verwischt. Die Zeiten, in denen Yves Saint Laurent van Goghs Sonnenblumen in Paillettenblazer stickte, mit “Mondriankleidern” Aufsehen erregte, oder als Diana Vreeland einen lebenden Designer ins Metropolitan Museum brachte und damit für Empörung sorgte, sind längst vorbei.
Alexander McQueens Retrospektive “Savage Beauty” war die erfolgreichste Ausstellung des Metropolitan Museums, die es je gab, Lady Gaga nennt ihr Album “Artpop” und vereint damit Popmusik und Kunst, oder wirbt in einem Performancevideo für den Kickstarter des geplanten Marina Abramovic Instituts (MAI) und nun kooperieren auch noch Alexander McQueen und Damien Hirst.  [weiter…]