A Life in Pictures: Helena Rubinstein

Helena Rubinstein, Salon

Helena Rubinstein, Salon, ca. 1932

„Es ist keineswegs oberflächlich, jung bleiben und die größtmögliche Perfektion erreichen zu wollen.“

Die Geschichte der Marke Helena Rubinstein klingt wie ein Märchen und ist untrennbar mit ihrer Namensgeberin verbunden. Aus dem Nichts hat die nur 1,47m große Frau ein Imperium geschaffen, trotz der scheinbar unüberwindbaren Hindernisse ihrer Zeit: Frau, Migrantin, mittellos und Jüdin. Heute steht die Marke Helena Rubinstein als Synonym für Schönheit. Zu verdanken hat sie ihren Erfolg nicht nur ihrem Weitblick, ihren Visionen und der Geschäftstüchtigkeit. Ohne ihre Mutter wäre die Geschichte vielleicht anders geschrieben worden. [weiter…]

Product Radar: Winter Beauty

Product Radar Winter Beauty

“And when Youth’s summer day is vanished,
And Age brings Winter’s stress,
Her stores, with hoarded sweets replenished,
Life’s evening hours will bless.
– Auszug aus “Winter Stores” von Charlotte Brontë, in Gesamtlänge hier zu lesen.

Charlotte Brontë, die älteste der berühmten Brontë-Schwestern und Autorin des Romans “Jane Eyre”, schrieb dieses Gedicht 1846. Die Moral des Gedichts zu interpretieren bleibt natürlich jedem selbst überlassen, doch scheint sie relativ nahe am heutigen Begriff “YOLO” zu liegen – Internetslang für die Endlichkeit allen Seins, sowie eine moderne Aufforderung in der antiken Horaz’schen Forderung: “Carpe Diem”.  [weiter…]