Buch: Turning Pages

turningpagescover-1

Wenn man sich für Magazine interessiert, ist das Buch Turning Pages - Editorial Design for Print Media des Gestalten Verlags unverzichtbar und eine wertvolle Ergänzung des Bücherregals. In diesem Übersichtswerk präsentieren bekannte internationale Editorial Designer ihre Publikationen und kommentieren den Entwicklungsprozess von Konzept, Design und Produktion.

Trotz der Tatsache, dass heute Medien mehr denn je digitalisiert sind, unterstreicht dieses Buch die fast kontraintuitive Tatsache, dass “das goldene Zeitalter von Printmedien tatsächlich jetzt ist”.
Andrew Losowsky macht dafür ein gutes Argument in der Einleitung des Buches.

Tony Chambers, Editor in Chief, Wallpaper* zur Rolle der Artdirektoren:
“In today’s information saturated world, succinct visual communication is becoming more and more important. So the role of the designer (art director) is perhaps superseding that of the editor as the person who actually molds the magazine. Add to this the ever increasing commercial pressures and fierce competition and the editor’s role is becoming more and more about how to protect and drive business.”

Dieses Buch feiert alles Visuelle: es ist ein Fest fürs Auge sowie Enzyklopädie.
Fans von Kultmagazinen werden sich in dieses Buch verlieben.

Turning Pages
Editorial Design for Print Media
Herausgeber:
R. Klanten, S. Ehmann
September 2010
Englisch
Format: 24 × 30 cm
272 Seiten, Hardcover

Katie Rose