Wendy&Jim F/S 2012

387531_10150356902066560_167418281559_9015789_41019764_n copy

Neben der aktuellen Kollektion, die bereits im September in Paris zu sehen war, gibt es kommende Saison erstmals ein eigens kreiertes Parfüm von Wendy&Jim.
Helga Ruthner und Hermann Frankhauser, die Fixsterne am österreichischen “Modehimmel”, haben sich dafür im rot-weiß-roten Traditionsgedanken mit der Porzellanmanufaktur Augarten und der bekannten Saint Charles Apotheke (in der Wiener Gumpendorferstraße) kurzgeschlossen.
Das Duftwässerchen ist inspiriert von “Gefühlsmomenten”; man habe bei der Entwicklung an ein sich liebendes Paar gedacht. Herren- und Damenduft gibt es im Porzellan-Fuchsschädel-Flacon ab März 2012 zu kaufen.

387654_10150456917686560_167418281559_9388275_1819878940_n

Ausgangsprodukt der F/S Kollektion “Don`t fuck with the past” waren abermals Kleidersäcke und erinnern an ihre erste gemeinsame Saison. Haus- und Hofphotograph Lukas Gansterer war auch diesmal verantwortlich für die Abbildung und Ästhetik der Kollektion. Den Einsatz von Schwarz-Weiß und die Gebrauchsspuren der Bilder könnten man wohl ebenfalls als Anspielung und Reflexion auf Vergangenes und dessen Einflüsse in der Gegenwart deuten.

3_cut copy 4_cut copy
5_cut copy 6_cut copy
10_cut copy 11_cut copy
13_cut copy 14_cut copy
15_cut copy 16_cut copy
19_cut_01 copy 12_cut copy