Anat Fritz – Online Shop

titel anatfritz

Die Berliner Modemacherin Anat Fritz vertreibt ihre gestrickten Accessoires in ausgewählten Shops in ganz Europa. Seit wenigen Tagen kann nun das ganze Sortiment gesammelt im hauseigenen Online-Shop gekauft werden.
Neben den winterlichen Klassikern, Mützen oder Schals, bestrickt die Designerin auch Lampen, Taschen oder den Flacon ihres Parfums. Die Designs sind meist schlicht und eindrucksvoll stilsicher. Im aktuellen Lookbook fallen vor allem die einfachen Turbanmützen aber auch die Lederhauben inklusive Fell- und Häkelbesätzen auf. [weiter…]

Crowdfunding-Filmprojekt: We are all One

Soeben veröffentlicht wurde der erste Teil eines gemeinsamen Modefilm-Projekts von Nicole Roscher und Claire Kurylowski. Von Bardonitz, das Label von Roscher, steht für von der eigenen Familiengeschichte inspriertes Design und von Konventionen befreite Ästhetik. Claire Kuylowski konnte als Filmemacherin bereits 2009 die ASVOFF (A Shaded View on Fashion Film)-Jury von sich und ihrer künstlerischen Arbeit überzeugen. Für die erste Zusammenarbeit “One” liefert Maya Postepski den Soundtrack. [weiter…]

Johanna Pihl

jp1

Johanna Pihl, Schwedin, studiert in London Modedesign, kehrt zurück nach Stockholm, gründet eine eigene Brand, gewinnt den Young Fashion Industry Award (Mercedes Benz) und zeigt deshalb kommende Saison das erste Mal im Rahmen der MB Fashion Week Ende Januar in Stockholm. Zurecht bis dato eine knappe und barrierefreie Erfolgsgeschichte. [weiter…]

ParaBelle

Bildschirmfoto 2011-11-07 um 13.01 Bildschirmfoto 2011-11-07 um 13.01

Das Besondere an den Taschen von Parabelle ist die Materialauswahl von Fallschirmseide und hochwertigem Leder. Der leichte Stoff ist äußerst robust und wirkt sportlich. Die klassischen Modelle von Shopping Bag bis Clutch sind trotzdem schick und alltagstauglich.
Vor allem durch die Langlebigkeit der Taschen achteten Cornelia Köhler und Markus Buchbauer, Gründer des Hamburger Unternehmens, auf eher zeitloses und schlichtes Design; auf schöne Details wurde dennoch nicht verzichtet.
Die 6 verschiedenen Schnitte werden jeweils in 3 Unifarben angeboten und sind einfach zu kombinieren. [weiter…]

Werelse – ein Experiment

Nachdem der Ankündigungsclip von Werelse vor wenigen Wochen Leser und Follower von The Blonde Salad, Style Scrapbook und Fashionsquad neugierig machen sollte, sind die Gönner des Projektes nun nach der Auflösung des Geheimnisses wohl etwas enttäuscht.
Im Filmchen war eine Selbstinszenierung der 3 aufgehübschten Mädchen zu sehen, die in einem leeren Haus nichts als ihre smarten Telefone im Sinn hatten und scheinbar neuesten Gossip austauschten. [weiter…]

Brics

15

Das vor kurzem angekündigte neue Label Brics , launcht seine Online Präsenz inklusive Shop. Dahinter stehen die 3 nicht ganz unbekannten Däninnen Elise, Stephanie und Ingrid vonanywho. Die Bloggerinnen punkten seither mit stilsicherem Auftreten und versüßen manch tristen Alltag mit Fundstücken aus dem Norden Europas.
Außerdem machen die 3 Modeliebhaberinnen stets mit neuen Projekten und Kooperationen von sich reden: erst kürzlich gab es eine Zusammenarbeit mit Gina Tricot, Elisa darf sich als Assistenz-Designerin bei Stine Goya versuchen und jetzt steht das hauseigene Label Brics. Die vielbeschäftigten jungen Frauen designen dafür (bislang) ausschließlich Mäntel und Jacken, die durch präzises, minimalistisches Design überzeugen. [weiter…]