News Radar – Galliano verklagt Dior, Roitfeld “sexy tired” für MAC, H&M expandiert

john-galliano1.jpg
John Galliano. Bild via

Galliano verklagt Dior
John Galliano, der 2011 mit antisemitischen Äußerungen einen Skandal verursachte und darauf seinen Posten bei Dior verlor, scheint nun gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber klagen zu wollen. Wie die Anklage lauten soll ist bisher unklar, lediglich die Summe, um dies es sich handelt, sowie das Datum des Gerichtstermins scheinen bekannt: 15 Millionen Euro und 4. Februar 2013. Erst vergangene Woche war Galliono sein Legion d’Honneur Orden, die höchste Auszeichnung Frankreichs, von Präsident François Hollande aberkannt worden. [Fashionista]

Carine Roitfelds Make-Up Linie: sexy tired?
Roitfeld, deren lange erwartetes Magazin CR im September erscheinen soll, ist nun die neue Ikone, die eine MAC Make-up Linie ihr eigen nennen darf. Nach Lady Gaga, Iris Apfel oder Gareth Pugh kann nun also Roitfelds Stil in Kosmetik nachgekauft werden – wenn man dies für erstrebenswert erachtet.
Denn Im zugehörigen Behind-the-Scenes Video erklärt sie ihre Geheimnisse beim Schminken und sieht dabei müde - man könnte auch sagen verbraucht – aus. Sie nennt es “sexy tired”. [Fashionista]

H&M will südamerikanische Märkte erschließen
H&M will nach Südamerika expandieren, in der ersten hälfte des nächsten Jahres soll ein Shop in Santiago de Chile eröffnet werden. Ein Sprecher des Unternehmens teilte mit, dies sei “der erste Schritt in die südliche Hemisphäre”, und H&M sehe “großes Potential” in dieser Region. [WWD]

2095351441_01-fachada-528x390.jpg
Bild via.

Sally Singer verlässt T Magazine
Die Chefredakteurin des T Magazines, Sally Singer, wird Ende dieser Woche das T Magazine verlassen. Bisher ist weder klar wohin sie gehen, noch wer ihre Stelle einnehmen wird. Singer war vor zwei Jahren für Stefano Tonichi, der zu W wechselte, von Vogue gekommen. [NYMag]

tumblr_l6dpzuwiww1qzspj4o1_250.jpg johngalliano.jpg
Sally Singer mit Anna Wintour. John Galliano. Bilder via und via.

Vionnets Designerduo unterbricht Zusammenarbeit mit dem Label
Barbara und Lucia Croce, die Designerinnen hinter dem wiederbelebten Modehaus Vionnet, haben die Zusammenarbeit auf Eis gelegt. Die Herbst/Winter Kollektion für 2013, wird von einem In-House Designteam fertiggestellt, und planmäßig am 28. September in Paris präsentiert. Berichten zufolge hatten die Schwestern eine Auseinandersetzung mit dem Eigentürmer Goga Ashkenazi. Auch die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des Labels am 30. September sollen wie geplant stattfinden. [Grazia UK]

vionnet 1.jpg
Madeleine Vionnet. Bilder via .