“Austrian Fashion Roundabout” Ausstellung und “Passt Gut!” Podiumsdiskussion Wien 13.09.2007

fra07 einl

Am 13.09.2007 findet im Wiener Kunstforum Mozartplatz die Podiumsdiskussion “Passt Gut!” statt, die Mode als schöpferischen Prozess im Spannungsfeld gesellschaftlich-wirtschaftlicher Prozesse thematisiert.

Zur Untersuchung der Fragestellungen “Der Mode folgen – oder besser die Mode machen?”, “Nischenproduktion gegen Massenware?”, “Liebhaberei gegen Profit?”, “Haben junge Modemacher aus Österreich am internationalen Markt eine Chance?”, “Wann hat ein Label es geschafft?” wurden zahlreiche Persönlichkeiten aus der Modewirtschaft eingeladen.

Die Diskussionsteilnehmer sind Sandra Thaler/Elfenkleid, Lisa Köstl/Diesel Austria, Georg Semler/Seidensemler, Gabor Rose/Jones und Marlies Mühlbauer/Mühlbauer.
Die Moderation wird von Euke Frank/Woman übernommen.

Für Gabor Rose ist Mode der zentrale Wirtschaftsfaktor schlechthin: “Mode ist der Motor unseres Lifestyles. Mode steht für eine permanente Anpassung unserer Bedürfnisse: Bekleidung, Architektur, Kulinarik, Musik und Reisen all das ist Mode, und ist dadurch der Wirtschaftsfaktor schlechthin.”
Georg Semler sieht die umfassende Bedeutung von Mode ähnlich: “Mode ist mehr als nur ein Wirtschaftszweig, sie ist Ausdruck von Lebensgefühl macht gesellschaftliche Veränderungen deutlich und spiegelt schlussendlich die Kultur einer Gesellschaft wieder.”

In diesem Zusammenhang wurde das Team des INDIE Magazine eingeladen, eine Ausstellung österreichischen Modedesigns zu kuratieren.
Die Bilderserie dieses “Austrian Fashion Roundabout” wurde vom Fotografen Michael Dürr produziert und featuret die Designer und Labels Fabrics Interseason, Houseofthe, Petar Petrov, Anna Aichinger, Mühlbauer, Claudia Rosa Lukas, Elfenkleid, Peter Pilotto, Florian Ladstätter, Claudia Brandmair, Kette Awareness & Consciousness und rosa mosa.

fra md3 fra md4 fra md1

Zitat INDIE Magazine:
“Die Arbeiten des gezeigten Querschnitts österreichischer Modedesigner könnten nicht unterschiedlicher sein – dennoch lässt sich ihr Erfolg auf einige essentielle Gemeinsamkeiten zurückführen: Das Vertrauen auf perfektes Handwerk, ein stetes Streben nach höchster Qualität und ein individueller künstlerischer Ansatz.”

“Austrian Fashion Roundabout”
curated by INDIE Magazine
“Passt Gut!” Podiumsdiskussion
Donnerstag, 13.09.07 / 19 Uhr
Kunstforum Mozartplatz
Mozartplatz / Ecke Neumanngasse
1040 Wien

Anmeldung
info@forum-mozartplatz.at
insa.schmaeschke@arcor.de
T: +43 650 20 52 881

Fotografie: Michael Dürr c/o Insa Schmäschke