Project Earth Day 2007 Fashion Show am 19.04.2007 in New York

project earthday banner-1

Dass “grüne Mode”, “fair trade”, “ethical fashion” u.a. der Beigeschmack des Langweiligen anhängt, hat sicherlich damit zu tun, dass sich für lange Zeit verstärkt Personen damit befassten, für die der Aspekt der Nachhaltigkeit und der Political Correctness im Vordergrund stand.

Diese Einstellung scheint eine gewisse Ablehnung des “Oberflächlichen” und “Schönen” mit sich zu bringen, so dass man wohl zu Recht davon ausgehen konnte, dass der modische Anspruch dieser Art von Kleidung untergeordnet war.

Seit längerem ist jedoch zu beobachten, dass sich immer mehr Modemacher dem Ideal einer “sauberen Mode” verpflichtet fühlen.
Mit zunehmender Verbreitung und Normalität dieser Einstellung scheint der ideologische Aspekt gegenüber dem Design zurückzutreten, und die produzierte Mode wird ästhetisch anspruchsvoller.
Der Prozess der weiteren Verbreitung dieses Denkens bleibt mühsam und benötigt Menschen mit einem hohen Mass an Idealismus, zu denen aber immer mehr Mainstream-Persönlichkeiten stossen.

Am 19.04.2007 wird in New York die “Project Earth Day 2007 Fashion Show stattfinden, die das Ziel hat, nachhaltige Mode zu präsentieren.
Der Event wird von “Emerging Green Builders New York” veranstaltet, einer Organisation, die “future leaders” in die grüne Bewegung einführen und integrieren will.

weitere Informationen:
Project Earth Day 2007

Emerging Green Builders New York

via
http://www.fiftyrx3.blogspot.com/