Touché – Abschlusskollektionen der Esmod Berlin

Gewinnerin Prix Créateur Catharina Saffier

Gewinnerin Prix Créateur Catharina Saffier

Touché – Abschlusskollektion der Esmod
Am 10. Juni lud die Esmod Berlin zur Schau ihrer jährlichen Abschlusskollektionen in die Französische Botschaft am Pariser Platz. Als Thema hatte sich die Esmod dieses Jahr Touché ausgesucht, darunter zu verstehen: der vorläufige Höhepunkt des lebenslangen inneren Monologs der jungen Modedesigner, der momentane Sieg über die stoffliche Materie.

Gewinner Prix du Jury Michael Klammsteiner

Gewinner Prix du Jury Michael Klammsteiner

Bei der Show präsentierten 21 Absolventen ihre Kollektion. Darunter Michael Klammsteiner der mit seiner Kollektion Euphorie den “Prix du Jury” gewann. Seine Kollektion wurde gekrönt von detailreichen Metallapplikationen, die auf aufwändig drapierten Gewändern platziert waren. Der Jungdesigner hatte sich an Berlin und London inspiriert und wollte durch die Härte der Applikationen die harte Schale der Städte hervorheben, wobei die hochwertigen Materialien und die aufwendige Verarbeitung der Stücke den faszinierenden Kern der Selben widerspiegelte.

Gewinner Prix du Jury Michael Klammsteiner

Gewinner Prix du Jury Michael Klammsteiner

Die Gewinnerin des Prix Créateur, die prestigeträchtigste Auszeichnung des Abends, war Catharina Saffier mit ihrer Closer-Kollektion. Sie hatte in ihrer Recherche Gemeinsamkeiten in den Werken von Diane Arbus´ Untitled-Serie und der Passion Christi von Holbein entdeckt, verband für ihre Kollektion die beiden so verschiedenen Künstler und erschuf minimalistische und tragbare Kleidung für eine reale Frau.

Gewinnerin Aiguille d'Or Marina-Hörmanseder

Gewinnerin Aiguille d’Or Marina-Hörmanseder

Die Esmod vergab außerdem die Aiguille d’Or, der schuleigene Preis für besonderen Einsatz und Können über die Gesamtzeit der Ausbildung.
Er ging an Marina Hörmanseder, die in ihrer Kollektion ILPOX die heilende Funktion der Mode erforschte. Dafür erschuf sie prothesenähnliche Kleidung aus abgeformten Leder mit Schnallen, Nieten und Bandagen.

Gewinnerin Prix Créateur Catharina Saffier

Gewinnerin Prix Créateur Catharina Saffier

Alle, die mehr von den drei Gewinner sehen möchten und auch die anderen herausragenden Kollektionen der Absolventen bestaunen wollen, können heute noch bis 15 Uhr die Kollektionen, Lookbooks und Mappen der Diplomanden in den Räumlichkeiten der Esmod Berlin in der Görlitzerstraße 51 in Berlin Kreuzberg einsehen.