Pressemitteilung Spirit of Fashion: Underground Catwalk auf der Berlin Fashion Week 12.07.2007

underground catwalk-1

Damit das Warten auf die nächste “Spirit of Fashion” nicht so schwer fällt, weisen ihre Veranstalter für den 12. Juli 2007 auf ein besonderes Event der Berliner Fashion Week hin: den Underground Catwalk.

Der erste hatte im Januar schon für berechtigten Wirbel gesorgt und die veranstaltende Agentur Rockstar Models“ ist für die Spirit of Fashion keine Unbekannten, denn sie war für die beeindruckenden Fashion Shows auf der letzten Messe verantwortlich (damals noch unter dem Namen Vicious Faces“.

Schirmherr des Underground Catwalks ist Deutschlands wohl bekanntester Handballprofi Stefan Kretzschmar, dessen Label KR-73 auch vertreten sein wird.
Weitere independent Labels und junge Designer wie Struppets, Frozen Hibiscus, Atemlos Design oder Damned Clothing statten die ca. 20 internationalen Models aus.
Für dieses Event steht ein eigens reservierter, durchgängig begehbarer Zug zur Verfügung. Auf einer Sonderroute startet er um 21 Uhr auf dem Bahnsteig der Linie U5 am Alexanderplatz und entlässt seine Fahrgäste um 22 Uhr am U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße, von dem aus es einen direkten Zugang zum Sage Club gibt, in dem die anschließende Aftershow Party stattfindet.

Die frei verkäuflichen Tickets sind auf 300 Stück limitiert.

Weitere Informationen zu Event und Akkreditierung finden Sie unter: www.underground-catwalk.com.

Das Konzept des Underground Catwalk, Subkultur im Subway Train zu präsentieren, hatte die Veranstalter der Spirit of Fashion im Januar überzeugt, deshalb empfehlen sie dieses Event ausdrücklich.
Eine Einbindung des Underground Catwalk in das neue Spirit of Fashion Konzept ist für 2008 im Gespräch.