News Radar: Forbes-Liste: Inditex-Chef vorne, Cro für H&M, Amazon Fashion, André Leon Talley bei Numéro, Jalouse-Redakteurin-“Bitchslap”

Forbes Magazine Billionaires Inditex LVMH

Forbes-Liste: Amancio Ortega reichster Modeunternehmer
Inditex-Chef Amancio Ortego, zu dessen Imperium Zara, Bershka, Massimo Dutti und andere Marken gehören, hat nun LVMH-Chef Bernard Arnault überholt und ist laut Forbes Magazine mit einem Vermögen von 57 Mrd Dollar der reichste Modeunternehmer der Welt.
Profashionals reagierte mit einer amüsanten Liste der “10 ärmsten Modemilliardäre”. Auf Platz 9 findet sich hier z.B. Urban Outfitters-Gründer Richard Hayne (“nur” 1,6 Mrd. Dollar schwer), Platz 1 belegen gemeinsam Tory Burch und ihr Exmann Christopher Burch mit je 1 Mrd. Dollar Vermögen und einem traurigen Platz 1342 der Forbes-Liste.
[Textilwirtschaft]

[weiter…]

Ana Ljubinković – “Never Forever”

Ana Ljubinkovic, A/W 2013, Never Forever

Ana Ljubinkovic, A/W 2013, Never Forever

Ana Ljubinković ist eine Designerin aus Belgrad, deren eklektische Ästhetik mit Muster- und Materialmixen überzeugt. Sie studierte Malerei an der Fakultät der schönen Künste in Belgrad und gewann bereits einige Auszeichnungen, zum Beispiel den “Woman of the Year 2007″ Award der serbischen Cosmopolitan, oder den “Pantene Beauty Award” als beste Jungdesignerin 2006. Im Februar zeigte sie ihre kreativen Schöpfungen zur London Fashion Week im International Showcase 2013[weiter…]

Paris Fashion Week AW13: Giambattista Valli

Giambattista Valli Fall-Winter 13-14 look 01 Giambattista Valli Fall-Winter 13-14 look 02

Giambattista Valli präsentierte stets eine erwachsene, doch sehr anspruchsvolle Ästhetik die oft in einer anderen Welt zu leben schien, weit weg von den Anforderungen des Alltags.
Zur Herbst Winter 2013-14 Saison jedoch sind seine Kreationen gereift. Die Looks präsentieren sich praktisch und tragbar, ohne dabei auf Luxus verzichten zu müssen.
Gleichzeitig erhält die Kollektion eine sensible Weiblichkeit und Giambattista Valli tut gut daran mit seinem Entschluss einer Haute Couture Linie den verspielten, untragbaren Part aus der Ready To Wear Kollektion herauszuhalten. [weiter…]

Paris Fashion Week AW13: Jean-Paul Lespagnard – Maatjes

IMG_0904 jean-paul lespagnard aw13 pfw

In der Region von Rotterdam sind die Frauen Fans von Motocross und tragen ihre schönsten Kleider für den Liebsten, wenn dieser zurück vom Hering-Fischfang kommt.
Jean-Paul Lespagnard ließ sich für seine fünfte Kollektion von dieser Leidenschaft den traditionellen holländischen Fischerfrauen inspirieren, und transportierte die Idee in ein zeitgenössisches Pop-Universum. [weiter…]

Paris Fashion Week AW13: Amaya Arzuaga – Hard Edge

Modabot-Amaya-Arzuaga-Alejandra-gómez-FW-13-14-4156

Inspiriert vom New Yorker Maler und Mitbegründer der Hard Edge Bewegung Lorser Feitelson, sowie von den schwarz-weiß Bildern der Fotografen Ikko Narahara und Daido Moriyama aus den 60er/70er Jahren, präsentierte die spanische Designerin Amaya Arzuaga eine Kollektion mit scharfen Linien und einer Portion Extravaganz.
Butterfly – Silhouetten, Oversized Schultern, Laser Cut-Outs, Vertikale Schnitte und Strick zeigten dennoch in ihren geometrischen Formen auf subtile Weise ein Stück Weiblichkeit. [weiter…]

Paris Fashion Week AW13: Givenchy

Die Zukunft unseres Planeten solle in Frauenhände gelegt werden, wenn man wolle, dass wir in einer sicheren Welt leben. Die Botschaft in handschriftlicher Form war auf jedem Sitzplatz der Givenchy Show verteilt, und zauberte den anwesenden Frauen ein Lächeln ins Gesicht.
Mit diesem Auftakt, einer hohen Prominentendichte – unter anderem Kanye West und Kim Kardashian, Jessica Chastain, Ciara, Amanda Seyfried oder Nicole Richie – war bereits vor Showbeginn eine gewaltige Energie zu spüren.

Die Kollektion von Givenchy feiert die Frauen, zeigt Zigeunereinflüsse mit viktorianischer Romantik. Weiblichkeit trifft auf Männlichkeit, und so wurden Bomberjacken oder Sweatshirts mutig zu zarten Volants kombiniert.
Riccardo Tisci präsentierte viel Liebe zum Detail und begeisterte. [weiter…]

Paris Fashion Week AW13: Kenzo is watching you!

KENZO-WFW13-14KENZO-WFW13-33

Carol Lim und Humberto Leon, Gründer von Opening Ceremony haben in weniger als zwei Jahren eine radikale Wende der Marke Kenzo erreicht, welche nicht zu stoppen ist. Statt sich auf das Erbe von Kenzo zu stürzen, das Archiv neu zu interpretieren, schuf das Design-Duo eine neue Handschrift, inspiriert durch einzelne Details von Kenzo.
In der Herbst-Winter 2013-14 Saison geht die Kleidung auf eine modische Wallfahrt zu den asiatischen Tempeln rund um Indien, Nepal und China, beeindruckt mit aufwendig folkloristischen Stickereien und irritierenden Augenprints die den Anschein erwecken, als ob sie einen direkt anschauen. [weiter…]