4. FASHIONCLASH Maastricht 2012 – Spielfeld der Mode

opening branko popovic nawie kuiper laurens hamacher
FASHIONCLASH Opening

In der SAMDecorfabriek fand am vergangenen Wochenende mit der großen Opening Show die vierte Ausgabe des FASHIONCLASH Maastricht ihren Beginn. Die knapp zweistündige Präsentation umfasste eine Aufführung von KARMIJNROOD & Mieke Kockelkorn, die CLASH Project Premiere und den FAB/Runway Malta Contest.

Das CLASH Project möchte eine Begegnung von verschiedenen Designern, allesamt keine Modedesigner, die Ihre Vision in ein Outfit umsetzen, ermöglichen.
Auch hier gilt es sich vom Thema FASHIONCLASH inspirieren zu lassen. Seit der ersten Ausgabe findet dieser “Zusammenstoß” statt und jedes Jahr werden 10 Designer aus verschiedenen Disziplinen hierzu eingeladen.
Auf Grund einer kurzfristigen Absage wurden bei der diesjährigen Eröffnungsshow nur 9 Outfits gezeigt, die beim Publikum für eine ordentliche Portion Spaß sorgten. [weiter…]

Ausstellung: Roger Melis – die Sibylle Jahre

554688_305198009570053_632323549_n.jpg Melis 2.jpg

Die Galerie für moderne Fotografie in der Berliner Schröderstraße eröffnet am 14.06.2012, ihre Ausstellung zum fotografischen Werk Roger Melis‘. Der 2009 verstorbene Berliner begann seine Karriere als wissenschaftlicher Fotograf an der Charité, und arbeitete ab 1968 für die DDR-“Zeitschrift für Mode und Kultur” Sibylle, nachdem er von seiner späteren Ehefrau, Dorothea Bertram, der Leiterin der Modeabteilung der Zeitschrift, entdeckt worden war. [weiter…]

Margiela für H&M

margiela.jpg

Am 15. November diesen Jahres, so hat H&M gestern bestätigt, kommt eine neue Designerkollaboration in die Läden. Maison Martin Margiela, seit 2002 in den Händen der Diesel-Gruppe und seit 2009 ohne Martin Margiela geführt, steht eigentlich für unkommerzielle Schnitte, Anonymität, Avantgarde-Designs, und für die Farbe weiß – allesamt Qualitäten, die eine Kooperation mit dem Textilriesen H&M kommerziell riskant und zumindest problematisch scheinen lassen.
Es wird interessant zu sehen, welche Kompromisse hier im Design gemacht wurden und wie stark der Name Margiela die Masse an Konsumenten zu interessieren vermag. [weiter…]

Vimeo Awards 2012 Winner


Mulberry ‘Skirt’ by Academy Plus (A+)

Am 07. Juni fand die Vimeo Awards 2012 Preisverleihung in New York City statt und Kurzfilme aus 13 Kategorien wurden ausgezeichnet. Aus über 15.000 Beiträgen standen bei einem der innovativsten Video-Hosting Portale je Kategorie die besten vier Filme im Finale. Die öffentlichen Votings (Anzahl der “Like” Clicks der jeweiligen Videos) flossen mit in die Jurybewertung ein, die schlussendlich die finale Entscheidung zu fällen hatten. [weiter…]

CFDA Awards 2012 – vom Sieg der Verpackung über den Inhalt

CFDA-2012-Awards.jpg
Mary-Kate und Ashley Olsen mit Tommy Hilfiger bei den CFDA Awards 2012

Dass die Verpackung wichtiger ist als der Inhalt, ist in vielen Bereichen mittlerweile zum Standard geworden. Bei Kosmetikprodukten, beim Filmtrailern, bei Politikern. Insbesondere gilt dies in den USA, wo statistisch gesehen fast immer der Präsidentschaftskandidat mit dem volleren Haupthaar und der höheren Körperstatur gewinnt. Letztendlich, so argumentieren viele, sei das gesamte Modebusiness auf diesem Prinzip aufbaut.
Kein Wunder also, dass es vergleichsweise schwer ist, über das Mega-Event der amerikanischen Modebranche, die Verleihung des CFDA-Awards, inhaltliche Informationen zu bekommen, ohne sich vorher durch unzählige Red-Carpet-Slideshows klicken zu müssen. [weiter…]

Fotografie und Modekritik – 12 festival Wien

IMG_1641.JPG
Elsa Okazaki, “ASHion”

Der Fotografie-Part des 12 festival for fashion and photography, obwohl namensgebender Teil des siebentägigen Events, kam relativ kurz. Samstag war der ausgewählte Tag für Vernissagen und Ausstellungen im hippen 7. Bezirk der Donaumetropole – der einzige Stadtteil übrigens, in welchem man sich ein wenig fühlt wie in einer modernen Metropole.
Mehrere unscheinbare, verschachtelte Ladenräume, zu Galerien umfunktioniert, versammelten rauchende Hipstertrauben mit Weinschorlen vor ihren Pforten. Die dort ganz unkompliziert ausgestellten Fotografien österreichischer Künstler überraschten dementsprechend auch mit trotziger Unangepasstheit und Aufrührergeist.
Im folgenden eine Auswahl gesehener Fotografen. [weiter…]

Berlin Fashion Week Juli 2012 – Mercedes-Benz Fashion Week Berlin gibt erste teilnehmende Designer bekannt

Mit der Veranstaltungslocation auf der Strasse des 17. Juni an der Siegessäule geht die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin vom 04.-07.07 2012 in die nächste Runde; auf dem Catwalk und im STUDIO werden folgende bestätigte Labels ihre S/S 2013 Kollektionen dem Modepublikum präsentieren:
1913BERLIN BY Yujia Zhai-Petrow, Anja Gockel, Augustin Teboul, Barre Noire, BLACKY DRESS, BLAME, Dawid Tomaszewski, DESIGNER FOR TOMORROW by Peek & Cloppenburg, Dietrich Emter, DIMITRI, ep_anoui by Eva Poleschinski, ESCADA SPORT, Frida Weyer, Guido Maria Kretschmer, GREEN SHOWROOM, Hannes Kettritz, Holy Ghost, HUGO BY HUGO BOSS, Irene Luft, Irina Schrotter, ISTANBUL NEXT 2012 (Burce Bekrek, Günseli Türkay, Zeynep Erdogan), Kaviar Gauche, Kilian Kerner, Laurèl, Lena Hoschek, Marc Cain, Marc Philippe Coudeyre, Marcel Ostertag, Michael Sontag, Michalsky, Minx by Eva Lutz, Miranda Konstantinidou, Rebekka Ruétz, Rena Lange, ROMANIAN DESIGNERS (Adelina Ivan, Patzaikin, TWENTY(2)TOO), Schumacher, Sebastian Ellrich, Sissi Goetze, Sopopular, Steven Tai presented by Mercedes-Benz, Ubi Sunt, UNRATH & STRANO.

Weitere Labels werden gemäss Veranstalter folgen, der Schauenplan wird Ende Juni veröffentlicht. [weiter…]

Departure Fashion Night – 12 festival for fashion and photography Wien

 

wilfried mayer 12festival-04 wilfried mayer 12festival-03
Wilfried Mayer

Departure ist die Kreativagentur der Stadt Wien, die sich, laut eigener Auskunft, zum Ziel gesetzt hat, Wien “auf der internationalen Modelandkarte stärker zu verankern”. Zusammen mit Unit F, dem Büro für Mode, das sich die Förderung österreichischen Kreativtalents auf die Fahne geschrieben hat, veranstalteten diese im Rahmen des 12 festival for fashion and photography die departure fashion night. Die Auswahl an Modetalenten für diese Show überzeugte dementsprechend von der Expertise der beiden auf ihrem Gebiet – eine erfrischende Abwechslung nach dem gefühlten Moderecycling des Austrian Fashion Award der Nacht zuvor. Der Gewinner des Abends: der Wiener Wilfried Mayer mit seinen übercoolen Abwandlungen des Smokings für Damen und Herren. [weiter…]

12 festival for fashion and photography Wien – Evoque Fashion Night

christina_steiner_gewinnt_evoque_siegerfoto_220120601082311 (1).jpg
Christina Richter (GON) ist die Gewinnerin des Evoque NextGen Awards 2012 in Wien

Mit dem Evoque Next Gen Award unterstützt Land Rover Austria die Förderung jungen Designtalents in Österreich in diesem Jahr zum zweiten Mal. In der marmornen Halle des Museums für Völkerkunde präsentierten am 30.05. die Nominierten ihre Kreationen einer internationalen Jury bestehend aus Hermann Fankhauser und Helga Schania (Wendy & Jim), Andreas Oberkanins (12 Festival/Unit F), Daniel Kalt (Die Presse), Dieter Platzer (Land Rover), Klaus Peter Vollmann (Echo Media) und Sabine Volz (12 Festival), sowie dem modeinteressierten Wiener Publikum. Als Siegerin des Awards ging die Designerin des Labels Gon, Christina Steiner, hervor. [weiter…]

12 Fashion Festival Wien: Mr Pearl im Gespräch mit Diane Pernet

120529_Fashion_Intervention_(c)_Jürgen_Hammerschmid_(87).jpggr_120529_Fashion_Intervention_(c)_Jürgen_Hammerschmid_(84).jpg
li. Diane Pernet und Mr. Pearl im Gespräch; re. Mr Pearl mit einer seiner Kreationen

Mr Pearl ist ein Name, der vermutlich wenigen bekannt ist, die nicht extrem an Selbsthass oder Selbstverliebtheit, möglicherweise einer Fixierung in der Kindheitsphase oder einer Kombination aus allen Dreien leiden. “It’s a small world, cause it’s a small waist”, sagt Pearl.
Denn sich in ein Korsett zu zwängen, es tagtäglich enger zu schnüren, und das dann “Befreiung” zu nennen, dazu gehört schon eine Portion Verrücktheit. Kein Wunder also, dass Mr Pearl in der schwarz verkleideten und stets hinter dunklen Brillengläsern verborgenen Kunstfigur Diane Pernet eine Seelenverwandte gefunden hat. [weiter…]